Alte CPU-Kühler
Startseite

CPU-Kühler 486
Sockel, CPU, Kühlkörper, Befestigungsarten, Lüfter

CPU-Kühler Sockel 5
Sockel, CPU (Pentium), Clips

CPU-Kühler Sockel 7
Sockel, CPU (Pentium, K6), Kühlkörper, Clips, Lüfter

Lüfter
Verschiedene Lüfter-Größen für 486, Pentium und K6

Webverzeichnis
Verzeichnis zu den Themen Prozessoren, Kühler, leise Lüfter, Low-Noise PCs und Hardware allgemein

Demnächst
CPU-Kühler für Sockel 8 (Pentium Pro), Slot 1 (Pentium 2, SECC, Pentium2 SECC2, Celeron SEPP, Pentium 3 SECC-2), Slot A (Athlon K7, K75) und Sockel 423 (Pentium 4)

FAQ

Impressum

 

Online-Museum für alte CPU-Kühler

FAQ - CPU-Kühler

Falls Sie hier irgendwo Ironie entdecken, könnte dies durchaus beabsichtigt sein.

1. Ich möchte den Lüfter "X" auf meinen alten Kühlkörper schrauben.
Wird die Kühlleistung für CPU "Y" ausreichen ?


2. Ich habe Frage 1 und die Antwort gelesen und verstanden.
Und ich möchte keinen lauten Lüfter verwenden. Was kann ich denn stattdessen tun ?


3. Ich habe die Fragen 1 und 2 und die Antworten gelesen und verstanden.
Aber ich möchte gar keinen Kühlkörper kaufen, weil ich doch schon einen habe. Wird dieser nicht vielleicht doch mit dem besonders leisen Lüfter "X" für die CPU "Y" ausreichen ?


4. Wo finde ich Informationen über Wärmeleitmaterial?

5. Ich habe einen Pentium 2 (Pentium2, Pentium II).  Welchen CPU-Kühler brauche ich?

1. Ich möchte den Lüfter "X" auf meinen alten Kühlkörper schrauben.
Wird die Kühlleistung für CPU "Y" ausreichen ?

Die sogenannte "Nennluftleistung" aus Lüfter-Datenblättern bezieht sich auf "frei blasende Lüfter". Die Luftleistung beim Einsatz mit Hindernissen im Luftweg (z. B. auf einem Kühlkörper) ist geringer.

Und gleiche Nennluftleistung bedeutet nicht unbedingt gleiche Luftleistung auf dem gleichen Kühlkörper.

Auch wenn die Nennluftleistung des alten Lüfters bekannt wäre, könnte diese Frage also im Regelfall nicht seriös ohne Ausprobieren beantwortet werden, weil die Luftleistung auf dem Kühlkörper nicht bekannt ist.

Selbstverständlich gibt es Sonderfälle, bei denen man eine eingeschränkte Aussage ("das müßte eigentlich klappen") treffen kann.

Allerdings sind das die Fälle, bei denen Kühlkörper und/oder Lüfter völlig offensichtlich völlig überdimensioniert sind. Offensichtlich völlig überdimensionierte Kühlkörper sind selten. Offensichtlich völlig überdimensionierte Lüfter sind offenkundig laut. Oder auch sehr laut.

2. Ich habe Frage 1 und die Antwort gelesen und verstanden.
Und ich möchte keinen lauten Lüfter verwenden. Was kann ich denn stattdessen tun ?

Verwenden Sie einen vollständigen CPU-Kühler (also Kühlkörper mit Lüfter), für den der Hersteller angibt, daß er für CPU "Y" geeignet ist. Falls der Hersteller keine exakten Angaben macht, fragen Sie vorsichtshalber nach. Denken Sie bei Nachfragen daran, die CPU exakt zu spezifizieren.

3. Ich habe die Fragen 1 und 2 und die Antworten gelesen und verstanden.
Aber ich möchte gar keinen Kühlkörper kaufen, weil ich doch schon einen habe. Wird dieser nicht vielleicht doch mit dem besonders leisen Lüfter "X" für die CPU "Y" ausreichen ?

Soso. Die ersten Fragen und Antworten gelesen und verstanden. Und dann doch meine ganz persönliche Lieblingsfrage. Sozusagen immer und immer wieder. ;-)

Fast immer geschäftlich (
COOLIBRI) und daher vor dem Hintergrund zu betrachten, daß eine leichtfertige positive Antwort auch zu Schadensersatzforderungen führen könnte.

Die Antwort lautet, daß IMHO und von o. g. Sonderfällen abgesehen niemand ohne Ausprobieren eine seriöse Auskunft geben kann. Gestern nicht , heute nicht und morgen auch nicht. Und falls jemand als Alternative zum Ausprobieren eine Simulationssoftware hat, kostet das Einpflegen der Daten nebst Auskunft mehr als ein ganzer Kühler. Ganz bestimmt.

Und wenn jemand es gegen den Rat des Fachmanns trotzdem mit der selbstgebauten Sonderanfertigung probieren möchte, dann soll er das bitte auf sein eigenes Risiko tun und nicht versuchen (ob nun mit Absicht oder nicht), eine Situation herbeiführen, in der vielleicht ein anderer der Dumme ist, wenn es nicht klappt ("Sie als Fachmann haben doch gesagt, daß es geht. Und jetzt ist meine CPU kaputt.").

Und jetzt bitte nochmal zu Frage 1. Danke.

4. Wo finde ich Informationen über Wärmeleitmaterial?

Eins vorweg: Wärmeleitpaste kann gesundheitsschädlich sein. Insbesondere der Kontakt mit Schleimhäuten sollte vermieden werden. Es empfiehlt sich sofortiges Händewaschen nach Benutzung. Wärmeleitpaste sollte für Kinder unerreichbar gelagert werden!

Mehr Informationen zum Thema Wärmeleitmaterial.

5. Ich habe einen Pentium 2 (Pentium2, Pentium II).  Welchen CPU-Kühler brauche ich?

Beim Pentium 2 (Pentium2, Pentium II) gibt es unter “mechanischen” Aspekten zwei völlig verschiedene Bauformen, die dementsprechend auch völlig verschiedene CPU-Kühler benötigen:

a) Pentium 2 SECC (Pentium2 SECC, Pentium II SECC):
Diese “alte” Version der CPU erkennt man am geschlossenen CPU-Gehäuse (schwarzer “Kasten”, Öffnung an der Schmalseite).

Abbildungen CPU-Kühler für Pentium 2 SECC (Pentium2 SECC, Pentium II SECC)

b) Pentium 2 SECC2 (Pentium2 SECC-2, Pentium II SECC2):
Diese “neue” Version der CPU erkennt man am halboffenen CPU-Gehäuse (schwarze Abdeckung der Unterseite, an der Oberseite liegen CPU-Chip und Cache-Chips frei sichtbar).

Abbildungen CPU-Kühler für Pentium 2 SECC2 (Pentium2 SECC-2, Pentium II SECC2)
 

 

Site powered by cyPromotion